Hey – It’s me!

Hallo und herzlich Willkommen auf meinem Blog. Schön, das du deinen Weg hier hin gefunden hast. Das hier wird mein erster Blogeintrag sein und ich bin unglaublich gespannt, wo es mich hin verschlägt.

Zu aller erst möchte ich mich mal vorstellen, sodass ihr mich besser kennenlernen könnt. Ich bin Charlotte Maxime, bin junge 19 Jahre alt und mache seit über 10 Jahren Leichtathletik. Seit zwei Jahren mache ich es professionell bei dem SC Preußen Münster. Professionell bedeutet, ich stehe etwa 7mal die Woche für mehrere Stunden auf dem Platz und trainiere. Meine Disziplin ist der Speerwurf (PB: 46,29m). Leichtathletik ist nicht immer mein Sport gewesen bzw. Speerwurf. Ich habe wie jeder auch klein angefangen. Eines meiner Leidenschaften war früher das Reiten. Ich habe es so geliebt, aber musste leider aus ein paar unglücklichen Gründen aufgeben. Ich bereue es bis heute, mich faszinieren diese Tiere einfach unglaublich.

Nach dem Reiten habe ich Ballett getanzt, was leider als Desaster geendet ist, also für meine Mama (nachher mehr darüber haha – eine echt lustige Geschichte). Dann habe ich noch Handball etwa für zwei Jahre gespielt und das war auch echt cool, besonders, weil man im Team spielen kann und Teamwork ist mir bis heute sehr wichtig! Mit dem Handball musste ich dann leider aufhören, weil Leichtathletik und Handball war mir dann doch zuviel.

Ich mache dieses Jahr mein Abitur an einem Wirtschaftsgymnasium. Nach 13 Jahren bin ich endlich mit der Schule fertig und bin unglaublich froh, dieses Kapitel zu schließen. Im August werde ich nach Amerika gehen und dort studieren, momentan läuft es auf Marketing, Social Media & PR hinaus an der Southeastern Lousiana University. Dies ist auch ein Grund wieso ich diesen Blog gestartet habe, ich möchte etwas zurück geben, möchte euch an meinem Weg dran teilnehmen.

Alle Höhen, aber auch Tiefen und Euch vielleicht motivieren, weil ich selber in der Vergangenheit einiges einstecken musste, aber ich habe nie aufgehört an mich zu glauben. Das Wichtigste was ich gelernt habe, dass man egal wie schwierig eine Situation ist oder in was für ein tiefes Loch Ihr gefallen seit, es geht immer weiter. Seht jeden Fehler den ihr macht als Chance und nicht als Hindernis.

Was man sonst noch über mich wissen sollte, ich bin ein echter Familien-Mensch, für mich gibt es nichts wichtigeres als meine Familie. Family first. Sie ist mein größer Halt und baut mich immer dann auf, wenn ich es nötig habe und ein paar nette Worte echt nötig habe. Danke dafür!

So und zuletzt kommen einfach noch ein paar „random facts“ über mich:

Ich hasse, sowie glaube ich jedes Mädchen, Spinnen.
Ich hatte in meiner Schullaufbahn, nur einmal eine zwei in Sport, weil mein Lehrer mich nicht mochte.
Ich bin gegen Gurken allergisch. Wenn ich die schon sehe, wird mir schlecht.
Meine Speere sind auf Wettkämpfen immer blitz-blang, ich hasse Dreck an ihnen
Ich liebe Snapchat & könnte es den ganzen Tag machen
Ich war schon zwei mal in Amerika, Miami & New York
Ich bin total kitzelig & besonders mein Hals darf niemand anfassen
Ich liebe Tiere, habe aber keine Haustiere
Kaffee-Lover
Ich liebe es, Postkarten zubekommen
Nicholas Sparks ist mein Lieblingsautor
Shawn Mendes ist mein Lieblingssänger
Ich trage eigentlich eine Brille & habe schlechte Augen (auf beiden Seiten 3+)
Am liebsten würde ich einmal um die Welt reisen
Wenn ich mein eigenes Haus irgendwann habe, ist es voll mit Hundewelpen
Robert Harting ist mein größtes Vorbild, auch wenn es nicht meine Disziplin ist
Ich studiere bald auf Englisch, kann aber nicht gut Englisch
Ich liebe Wein, besonders den guten vom K+K für 2 Euro
Wassermelonen-Lover
Ich bin letztes Jahr Deutschvize-Meisterin im Winter geworden & daraufhin durfte ich für die Nationalmannschaften starten

Fühlt euch gedrückt, eure Charlotte Maxime

Posted by charlottemaxime

Schreibe einen Kommentar

*