“Wenn du es schaffst, werden die Aufgaben schwerer”

Der Titel passt perfekt zu meiner aktuellen Lebenslage, immer wenn man denkt, man hat es geschafft wird es schwerer, das Leben fordert uns mehr & verlangt mehr von uns ab. Manchmal auch zu viel & man denkt sich: Kann die Welt nicht einmal für eine Minute stehen bleiben, sodass man einmal kurz durchatmen kann? – Nein, die Welt dreht sich weiter & man muss dadurch.

Ich habe in letzter Zeit gelernt, dass wenn man sich zu viele Sorgen um etwas macht, wird es nichts an der Situation ändern. Man muss das Problem an den Wurzeln packen & daran arbeiten. Klingt leichter gesagt als getan, aber es ist so.

Ich merke es auch immer wieder beim Training. Mal läuft was nicht so gut, die Tipps vom Trainer können nicht richtig umgesetzt werden, es braucht einfach Zeit, die man sich manchmal nehmen sollte. Mir hilft es immer Videos von den Profis immer & immer wieder anzuschauen, von denen zu lernen. Ihre Technik zu analysieren und versuchen, beim nächsten Training es so gut wie möglich umzusetzen. Es bringt ja‘ absolut nichts, sich selbst zubemitleiden & immer zu sagen, wie blöd alles ist. Es kann nicht immer alles rund laufen, dass ist ganz normal. Das Beste ist aus Fehlern lernen, abhaken & weiter an seinen Zielen zu arbeiten.

Ich sage ganz bewusst nicht „Arbeite an deine Träume“, weil Träume sind für mich Wünsche, die vielleicht niemals eintreten werden, aber Ziele sind etwas was man sich vornimmt & darauf hinarbeitet.

Ich hoffe ich konnte euch einwenig motivieren. Die nächsten Wochen werden sehr spannend & ich versuche jetzt mehr zu schreiben. Morgen ist mein Abiball & nächste Woche geht es schon nach Berlin. Ich wünsche euch noch einen schönen Tag/Abend oder eine gute Nacht.

Fühlt euch gedrückt, 

Charlotte Maxime

Posted by charlottemaxime

Schreibe einen Kommentar

*