First Impressions Of College In the USA

Glücklich sein. Lächeln & mit sich selber im reinen. Ich habe früh gelernt mit schwiegen Situationen umzugehen, die mich geprägt haben, aber aus Rückschlägen sollte man immer lernen & weiter für seine Ziele kämpfen.

Warum sich von Dingen runterziehen lassen, die man nicht beeinflussen kann? Wenn jemand blöd zu dir ist, dann schenke dem erst recht ein Lächeln, denn diese Person braucht es wohl am meisten, wenn Sie ihre Launen an andere auslässt. Eine ungeschriebene Regel von mir ist es auch, jeden als erstes zu grüßen bevor er oder sie es tut. Warum? – fragst du dich jetzt, aber für mich bedeutet es der Person entgegenzukommen und irgendwie zeigt es von Respekt jemanden höflich zu grüßen.

Hier in Amerika, kann ich jetzt stolz sagen, ich habe mich eingelebt. Die Uni ist gut, manchmal langweilig, manchmal interessant, so wie Uni halt ist. Mir gefällt der große Campus & finde es interessant jeden Tag neue Leute kennenzulernen. Ich versuche zu wenig wie möglich in meinem Zimmer zu sitzen, sondern viel zu erleben & soviel mitzunehmen wie es geht.
Als ich letztens am Mittagstisch in der Cafeteria saß, habe ich einen netten Britten namens Liam kennengelernt, er hat sich einfach zu mir gesetzt. Ich liebe es das hier soviel einfach so aufgeschlossen sind & auf einem zukommen. Er war super lieb und wir haben uns gut unterhalten. Ein paar Tage später hat er mich dann abgeholt & wir sind einkaufen gefahren & er hat mir die beste Englische Schokolade gezeigt, die man in Amerika bekommen kann.

Ein anderen Tag saß ich so im Starbucks, habe meinen Nachmittags Kaffee getrunken & ein netter Junge hatte mich auf deutsch angesprochen „Kannst du Deutsch reden?“, ich war total verdutzt & er sagte dann auf englisch, das ist das einzige was er auf Deutsch kann. Er hatte meinen Rucksack gesehen, wo der deutsche Adler drauf ist & hatte dann daraufhin 1 und 1 zusammen gezählt, dass ich Deutsch reden könnte. Wir haben uns dann noch super lange unterhalten bis meine nächste Class angefangen ist. Er kam eigentlich aus Hawaii & hat mir Bilder von der Hochzeit seiner Mutter gezeigt. Wow, es war einfach so eine richtige Traumhochzeit am Strand. Sie im weißen Kleid & mit Blumen im Haar. Ich glaube jedes Mädchen träumt insgeheim von so einer schönen Hochzeit.
Den Rest der Woche habe ich noch viel trainiert, weil wir nächste Woche einen Athletik Test machen werden. Mal sehen, was das nächste Woche wird. Wir müssen Krafttest machen soweit ich weiß, irgendwelche Läufe & einen Ausdauerlauf auf Zeit. Bin mal gespannt, wie ich mich so schlage, vor allem wenn es so heiß ist, geht einem echt die Pumpe. Ich bin ja‘ insgeheim immer am hoffe es wird besser mit der Zeit & man gewöhnt sich an das Wetter.
Ihr Lieben, das war es für diese Woche von mir. Wünsche Euch einen schönen Start in die neue Woche & geht mit einem Lächeln durch die Woche.

Fühlt Euch gedrückt,

Charlotte Maxime

Posted by charlottemaxime

Schreibe einen Kommentar

*